B4M INGENIEURE: Qualifizierte Ingenieure aus Spanien Toggle

Sie suchen qualifizierte Ingenieure für Ihr Unternehmen?

Über 700 Ingenieure aus Spanien suchen Arbeitgeber in Deutschland

B4M – Ihre Brücke in den europäischen Arbeitsmarkt

B4M – Bridge for Mobility ist eine deutsch-spanische Kooperation, die sich auf die Rekrutierung qualifizierter Fachkräfte aus Spanien und deren Vermittlung nach Deutschland spezialisiert hat.

B4M unterstützt Unternehmen mit Fachkräftebedarf, Institutionen und Kandidaten dabei, länderspezifische Unterschiede zu überbrücken und eine langfristige Integration europäischer Arbeitnehmer in den hiesigen Arbeitsmarkt zu ermöglichen. B4M übernimmt für Sie den gesamten Rekrutierungsprozess – vom Auswahlverfahren über die Sprachausbildung bis hin zur Unterstützung bei der Integration.

Unsere Leistungen:

  • Bedarfsanalyse mit Beratung in allen Phasen
  • Auswahlprozess: wissenschaftlich fundierte Persönlichkeitsprofile, Vorauswahl der Kandidaten
  • Bewerbungs- und Kennenlerngespräche in Spanien und Deutschland
  • Sprachausbildung mit sozio-kulturellem Coaching
  • Finanzierung durch B4M-Beteiligungsmodell
  • Hilfestellung bei der Integration und sechsmonatige Nachbesetzungsgarantie

Nutzen Sie das B4M-Ingenieursprojekt

Das B4M-Ingenieursprojekt wurde zusammen mit dem Dachverband der katalanischen Ingenieure sowie regionalen Ingenieurskammern in Spanien entwickelt und im Juni 2014 ausgeschrieben. Über die B4M-Datenbank haben sich rund 700 qualifizierte Ingenieure aus Spanien, die interessiert und motiviert sind, in Deutschland zu leben und zu arbeiten, beworben. 150 Kandidaten verfügen bereits über Deutschkenntnisse oder haben Berufserfahrung in Deutschland gesammelt.

Unser Besetzungsprozess: Ablauf und Zeitrahmen

ING.B4M.Timing

Nachhaltige Integration durch das B4M – Beteiligungsmodell

Neben der beruflichen Zukunftsperspektive ist ein wichtiger Motivationsfaktor, den Sprachkurs erfolgreich abzuschließen und die Arbeit in Deutschland als langfristige Perspektive zu sehen. Die Nachhaltigkeit der Entscheidung des Kandidaten, in Deutschland leben und arbeiten zu wollen, wird durch das Beteiligungsmodell bekräftigt.

B4M setzt auf eine anhaltende Integration der spanischen Arbeitnehmer in Deutschland, sowohl im betrieblichen als auch im sozialen Umfeld. Zur langfristigen Bindung ist eine Beteiligung des Kandidaten an der Finanzierung seines Sprachkurses sinnvoll. Bei nicht ausreichenden liquiden Mitteln kann die Summe über den B4M-Finanzierungspartner in Spanien (Banc Sabadell), finanziert werden. Voraussetzung dafür ist ein Vorvertrag des Arbeitgebers.

Der Kandidat

  • investiert in seine Zukunft und übernimmt die Kosten des Sprachkurses.
  • widmet diesem Sprachkurs drei Monate seiner Zeit (Intensivkurs = Vollzeit).
  • trägt die Anreise-, Umzugs- und Wohnungskosten.

Der Betrieb

  • sichert sich mit einem Vorvertrag die Einstellung des ausgewählten Kandidaten nach erfolgreich absolviertem Deutschkurs.
  • unterstützt seinen neuen Mitarbeiter bei der sozialen und beruflichen Integration.

Wir beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns an!

Empfehlen Sie diese Seite weiter:
FacebookGoogle+TwitterLinkedInEmail
ShutDown